Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Paketzusteller mit drei Promille im Einsatz
Nachrichten Der Norden Paketzusteller mit drei Promille im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 25.07.2016
Mit drei Promille war ein Parketzusteller im Kreis Hildesheim unterwegs. Quelle: dpa
Anzeige
Hildesheim/Wolfsburg

Die Polizei hat im Landkreis Hildesheim einen volltrunkenen Paketzusteller aus dem Verkehr gezogen. Der 50-Jährige habe mit mehr als drei Promille Alkohol im Blut am Steuer seines Transporters gesessen, sagte ein Polizeisprecher in Elze am Montag. Der Fahrer war bereits am Samstag einem Anwohner in der Ortschaft Eime aufgefallen, weil er offensichtlich orientierungslos nach einem Paket suchte. Weil der Anwohner zudem die Alkoholfahne des 50-Jährigen roch, rief er die Polizei. Als die Beamten eintrafen, kauerte der Fahrer halb benommen hinter dem Lenkrad. Die Polizisten stellten den Führerschein des zuvor nie auffällig gewordenen Mannes sicher. Seine Tour musste ein anderer Fahrer der Zustellfirma fortsetzen.

Mit dem Schlüssel im Zündschloss und gut drei Promille Alkohol im Blut hat ein 36 Jahre alter Mann in Wolfsburg seinen Rausch hinter dem Steuer seines Wagens ausgeschlafen. Passanten hatten ihn am Straßenrand entdeckt und die Polizei gerufen, da sie den Mann nicht geweckt bekamen und sich Sorgen machten. Als die Beamten kamen, wachte der 36-Jährige schließlich auf. In seinem Auto befanden sich mehrere volle und leere Flaschen Alkohol. Wie eine Zeugin laut Polizeimitteilung außerdem berichtete, sei der Mann ihr zuvor in seinem Wagen entgegengekommen und durch seinen Fahrstil aufgefallen. Die Polizisten nahmen den 36-Jährigen zur Ausnüchterung mit auf die Wache.

Anzeige

lni