Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Pilze aus Peiner Supermarkt waren giftig
Nachrichten Der Norden Pilze aus Peiner Supermarkt waren giftig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:44 07.10.2015
Pilze aus dem Supermarkt haben sich als giftig herausgestellt. Die Polizei spricht jedoch von einem Einzelfall. Quelle: dpa/Polizei
Anzeige
Peine

Gefährliche Überraschung: In einem Kaufland-Supermarkt in Peine gekaufte Pilze haben sich als giftig herausgestellt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kaufte eine Familie in einem Lebensmittelladen eine Packung Pilze. Als sie diese Zuhause essen wollte, machte sie ein unangenehmer Geruch stutzig.

Sie suchten daraufhin einen Pilzsachverständiger auf, der feststellte: Es handelte sich vermutlich um einen giftigen Pilz. Nach dem Vorfall entfernte die Lebensmittelladenkette alle Verpackungen dieser Pilze aus den Regalen. Weitere Vorfälle waren der Polizei nicht bekannt.

Anzeige

„Die Firma Kaufland hat nach bekannt werden des Vorfalls sofort damit begonnen, alle eventuell noch vorhandenen Verpackungen dieser Pilzmischung aus den Regalen zu nehmen", zitiert die Peiner Allgemeine, Peter Rathai von der Peiner Polizei.

Diese Pilze sind betroffen

Die Polizei warnt vor dem Verzehr von Pilze folgenden Verpackungen: Steinpilzmischung aus Polen, Fa. FRIHOL, im Pappkarton mit Plastikfolie, 400 g Packung. Der Verzehr eines solchen Pilzes kann zu einer ernsthaften Gesundheitsgefährdung führen. Sollten solche Pilze verzehrt worden sein, wird geraten, bei gesundheitlichen Problemen sofort einen Arzt aufzusuchen.

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass diese Pilze auch in anderen Filialen der Firma Kaufland verkauft wurden.

dpa/ska/mu

07.10.2015
09.10.2015
Gabriele Schulte 09.10.2015