Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Pizzabote von Autos gerammt und getötet
Nachrichten Der Norden Pizzabote von Autos gerammt und getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 04.02.2015
Quelle: Symolbild
Anzeige
Hameln

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend, und trotz der Dunkelheit war der Wagen des offenbar betrunkenen Unfallverursachsers nicht beleuchtet. Der 25-jährige Pizza-Lieferant, der mit seinem Motorroller auf einer Straße vor dem Linksabbiegen angehalten hatte, wurde von dem Wagen gerammt, auf die Fahrbahn geschleudert und von einem zweiten Fahrzeug erfasst. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der junge Mann so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb.

Der Verursacher des Unfall ist ein 58-jähriger Autofahrer aus Aerzen bei Hameln. Er war am Dienstagabend von einer Tankstelle kommend ohne Licht unterwegs und hatte den stehenden Motorroller des 25-Jährigen angefahren. Auf der Gegenfahrbahn wurde der Pizzabote dann vom Fahrzeug einer 37-jährigen Frau erfasst. Der Unfallverursacher fuhr nach der Kollision davon. Er wurde aber von anderen Verkehrsteilnehmern verfolgt und zum Anhalten gezwungen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Anzeige

dpa

04.02.2015
04.02.2015
Heiko Randermann 06.02.2015