Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Polizei stoppt ekligen Döner-Transport
Nachrichten Der Norden Polizei stoppt ekligen Döner-Transport
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 27.12.2017
Kontrolle von Döner-Fleisch. (Symbolbild) Quelle: Boris Roessler
Vechta

 20 Dönerspieße haben Polizeibeamte bei der Kontrolle eines Transporters bei Vechta direkt auf der mit alten Fleischresten verdreckten Ladefläche entdeckt. Als die Polizisten dem Chef der Firma am Mittwoch den mangelhaften Transport erklären wollten, zeigte dieser sich gänzlich uneinsichtig, wie die Polizei mitteilte. Seit 25 Jahren stelle er Dönerspieße von bester Qualität her und daran würde auch der Transport nichts ändern.

Die Beamten sahen das anders und leiteten gegen den 42-Jährigen aus Herford ein Bußgeldverfahren ein und informierten die Lebensmittelüberwachung in Herford - mit Fotos von der Ladefläche inklusive.

Von dpa

Die Lehrerin hatte sich krankschreiben lassen und ihre Tochter ins RTL-Dschungelcamp nach Australien begleitet. Weil die Schule nicht glaubt, dass sie wirklich krank war, läuft ein Disziplinarverfahren. Bis das beendet ist, muss das Land die Lehrerin weiter vergüten. 

27.12.2017

Der Aufstieg von Hannover 96, das Sommer-Hochwasser im Südosten und die überraschend vorgezogene Landtagswahl: Für Niedersachsen geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Wer konnte glänzen, wer ist gescheitert?

27.12.2017

Ein Wahlgeschenk für Eltern mit Kindern kann Niedersachsens Kommunen in Nöte bringen: Die Kostenfreiheit für Kitas.  Die bisher vom Land gezahlten Pauschalen für die Kindergärten reichen den Kommunen überhaupt nicht.

30.12.2017