Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Polizei und Jäger warnen vor Wildunfällen
Nachrichten Der Norden Polizei und Jäger warnen vor Wildunfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 09.10.2015
Im Herbst nimmt die Zahl der Wildunfälle stark zu. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Zu den im Herbst ohnehin kürzer werdenden Tagen kämen weitere Gefahrenmomente wie die tief stehende Sonne, nasses Laub auf den Straßen und die Suche des Wildes nach Nahrung, wenn die Felder abgeerntet seien. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes gab es 2014 in Niedersachsen 354 Wildunfälle mit Personenschaden, sechs Menschen starben dabei. Fast immer ist es Rehwild, wenn es zu Unfällen kommt. Bei den niedersachsenweit insgesamt rund 30.000 gemeldeten Wildunfällen im Jagdjahr 2013/2014 ging es in fast 28.000 Fällen um Rehe.

dpa

Gabriele Schulte 09.10.2015
Karl Doeleke 08.10.2015
08.10.2015