Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Randalierer schießt auf Polizeiwagen
Nachrichten Der Norden Randalierer schießt auf Polizeiwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 28.01.2015
Schüsse in Göttingen: Die Polizei rückte mit allen verfügbaren Einheiten an.
Schüsse in Göttingen: Die Polizei rückte mit allen verfügbaren Einheiten an. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Ein nach einem Beziehungsstreit mit einer Schreckschusspistole randalierender Göttinger hat die anrückende Polizei gezielt unter Beschuss genommen. Weil keine Projektile in ihren Wagen einschlugen, schossen die Beamten nicht zurück, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Polizisten hätten geistesgegenwärtig geschlussfolgert, dass es sich bei der Pistole um keine scharfe Waffe handeln musste, hieß es weiter.

Bei dem Einsatz am Dienstagabend im Göttinger Greitweg habe der 21-Jährige nach Schüssen auf den Wagen auch gezielt auf einen Beamten angelegt und abgedrückt. Die Polizisten konnten den Betrunkenen unter Einsatz von Pfefferspray überwältigen. Dabei wurden zwei Beamte und der junge Mann leicht verletzt. Er kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Psychiatrie. Wegen des Beziehungskonflikts habe er durchgedreht, gab der Mann zu verstehen.

Der Norden Zwischenfall bei Kontrollfahrt - Zu viel Kohlendioxid im Schacht Konrad
Kristian Teetz 28.01.2015
Der Norden Bohrschlammrückstände in Grundwasser - Land untersucht Teiche auf Giftmüll
27.01.2015
27.01.2015