Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Rentner kilometerweit als Geisterfahrer unterwegs
Nachrichten Der Norden Rentner kilometerweit als Geisterfahrer unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 08.01.2013
Auf der autobahnähnlich ausgebauten Bundesstraße 65 ist am Montagabend ein Rentner mehrere Kilometer in die falsche Richtung gefahren. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Stadthagen

Zum Glück habe es keine schweren Unfälle gegeben, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Allerdings fuhr ein anderer Autofahrer in die Leitplanke, als er dem Fahrzeug ausweichen musste.

Der Rentner kümmerte sich nicht um den Unfall und fuhr weiter. Die von einem Zeugen alarmierte Polizei konnte ihn wenig später stoppen.

Anzeige

Der Rentner musste den Führerschein abgeben.

dpa

Mehr zum Thema

Bei der Kollision mit einem Geisterfahrer sind auf der Autobahn 52 im nördlichen Ruhrgebiet zwei Menschen ums Leben gekommen.

30.12.2012

Aus Angst vor zahlreichen vermeintlichen Geisterfahrern hat ein 55 Jahre alter Falschfahrer in Bayern immerhin schnell die Autobahn verlassen.Dabei kamen ihm mehrere Autos entgegen.

24.12.2012

Der 20 Jahre alte Geisterfahrer, der am Sonntag bei Offenburg einen Unfall mit sechs Toten verursacht hat, ist betrunken gewesen. 1,9 Promille Alkohol seien im Blut des Mannes bei der Obduktion festgestellt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

22.11.2012