Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden We are family
Nachrichten Der Norden We are family
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 29.10.2015
Seit etwa vier Wochen lebt das Wildschwein inmitten der Rinder-Herde. Quelle: Markus Scholz
Anzeige
Mörel

Das Wildschwein liegt gemeinsam mit den Rindern auf der Weide, spielt mit ihnen und sucht dort immer wieder Schutz. "Das Wildschwein hat sich vor gut vier Wochen der Gruppe angeschlossen", sagt Hobby-Landwirt Dirk Reese. Der Herde gehören 20 Rinder an.

Eine Rinderherde im schleswig-holsteinischen Mörel ist die neue Heimat eines offensichtlich verwaisten Wildschweins geworden.

Mörels Ex-Bürgermeister und Jäger Reimer Tank päppelt das Tier mit Mais auf. Er schätzt die Bache auf ein Jahr und hält das Tier für etwas unterernährt. "Vielleicht ist es von seiner Rotte deshalb nicht akzeptiert worden", sagte er der "Landeszeitung".

Anzeige

Einzigartig ist die Tiergeschichte aus Schleswig-Holstein aber nicht. Anfang Oktober hat sich nahe Meensen im niedersächsischen Landkreis Göttingen ein vermutlich verwaister Frischling eine Rinder-Familie gesucht. Das kleine Wildschwein trägt inzwischen den Namen "Johann".

dpa

Der Norden Mordkomission eingerichtet - Junge Studentin in Göttingen getötet
29.10.2015
Heiko Randermann 28.10.2015