Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Rolling Stones verklagen Braunschweiger Firma
Nachrichten Der Norden Rolling Stones verklagen Braunschweiger Firma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 14.08.2013
Die Rolling Stones nehmen es sehr genau mit ihrem Bandlogo - der lasziven Zunge. Quelle: dpa
Anzeige
Braunschweig

Eine herausgestreckte Zunge hat dem Textilhändler New Yorker Ärger mit den Rolling Stones gebracht. Die berühmte Rockband hat das in 38 Ländern vertretenen Modeunternehmen verklagt - Grund ist die Zunge. Die Modekette habe die 150.000 Euro teure Kampagne bereits einstellen und alle 3000 Plakate in ihren Filialen abhängen müssen, berichtete die "Bild"-Zeitung.

Das Braunschweiger Unternehmen bestätigte am Montag den Vorwurf wegen Markenrechtsverletzung, kündigte aber Widerstand an. Nach wie vor sehe New Yorker den Vorwurf nicht ein, teilte das Unternehmen mit. Vertreten werden die Stones laut New Yorker von den Rechtsanwälten der Amsterdamer Firma Musidor, die eine Verletzung des sogenannten "Tongue & Lips Logo" der Rolling Stones sehen. "Die Zunge gehört nicht den Stones allein. Die Plakate hat unsere Kreativabteilung selber gemacht. Ich lasse mir von den Stones doch nicht meine Zunge verbieten", empörte sich Friedrich Knapp, Inhaber von New Yorker. Konkret gehe es um ein Sommerschluss-Werbeplakat. "Eine Frechheit die ganze Angelegenheit! Meine Anwälte sind bereits eingeschaltet", sagte Knapp.

Anzeige

dpa

14.08.2013
Der Norden „Forum für Sinti und Roma“ wehrt sich - Darf die Zigeunersauce noch so heißen?
14.08.2013
Der Norden Feuerwehrmänner bauen Überstunden ab - 19 Wochen Ferien
Dirk Schmaler 14.08.2013