Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Schule in Wittmund großteils zerstört
Nachrichten Der Norden Schule in Wittmund großteils zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 05.07.2013
Durch eine explodierende Gasflasche ist eine Schule in Wittmund zerstört worden.
Durch eine explodierende Gasflasche ist eine Schule in Wittmund zerstört worden. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Wittmund

Die Flasche explodierte während Bauarbeiten, von den Handwerkern wurde aber niemand verletzt, teilte eine Sprecherin der Polizei mit. Weil derzeit Ferien sind, war auch keiner der rund 1600 Schüler, die die Schule besuchen, anwesend. „Die Schule ist bis auf weiteres nicht benutzbar“, sagte die Sprecherin. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Abend an, rund 300 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Der genaue Unfallhergang war noch unklar, ebenso die Schadenshöhe.

dpa

05.07.2013
Der Norden 40 Kinder und Betreuer betroffen - Übelkeit im Zeltlager
05.07.2013
Der Norden Nach Unfall mit Kind und Erzieherin - Schacht-Sturzgefahr bei Hameln ist gebannt
05.07.2013