Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Schwere Mängel: Behörden schließen Altersheim
Nachrichten Der Norden Schwere Mängel: Behörden schließen Altersheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 24.11.2015
Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Bremen

Die Mängel seien so gravierend gewesen, dass es Gefahr für Leib und Leben der Bewohner gegeben habe.

Der Bremer Senatssprecher Bernd Schneider sagte am Dienstag, im Herbst 2013 sei das Haus im Stadtteil Kirchhuchting erstmals wegen anhaltender Beschwerden von Bewohnern, Angehörigen und Ärzten ins Visier der Aufsicht geraten.

Anzeige

Allein in diesem Jahr sei das Seniorenheim von der Behörde 13 Mal unangekündigt kontrolliert worden. Weil sich über Jahre hinweg keine Besserung der Mängel eingestellt habe, habe die Behörde am vergangenen Freitag die Schließung angeordnet.

Betreiber will Schließung verhindern

Nach Angaben der Aufsichtsbehörde gab es Beanstandungen sowohl in der pflegerischen und medizinischen Versorgung als auch in den Bereichen der Hygiene, der Pflegedokumentation und des Personalmanagements. Ob diese Mängel unmittelbare gesundheitliche Konsequenzen für die 63 Bewohner hatten, konnte der Senatssprecher nicht sagen.

Die betroffene Einrichtung der Betreibergruppe Mediko wurde im Jahr 2012 eröffnet. Die Betreiber-Gruppe will nach Angaben des Senatssprechers mit einem Eilantrag am Verwaltungsgericht die Schließung des Seniorenheims verhindern.

Ursprünglich hatte das Sozialressort dem Betreiber der Einrichtung für die Räumung eine Frist bis Donnerstag gesetzt, wie Sprecher Bernd Schneider sagte. Der Betreiber hatte daraufhin Widerspruch eingelegt und einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht gestellt. "Wir greifen der gerichtlichen Entscheidung nicht vor und setzen die Vollstreckung aus", erklärte Schneider.

Der Norden Meine Gute Nachricht 2015 -Teil 2 - „Theater! Das ist toll, das könnte ich“
Stefan Knopf 24.11.2015
Wiebke Ramm 23.11.2015