Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Seenotretter fischen Hund aus der Nordsee
Nachrichten Der Norden Seenotretter fischen Hund aus der Nordsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 08.04.2016
Foto: Seenotretter Alexander Klingenborg kümmert sich um den geretteten Berner Sennenhund Rocky.
Seenotretter Alexander Klingenborg kümmert sich um den geretteten Berner Sennenhund Rocky. Quelle: Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
Anzeige
Norddeich/Kamen

Ein Berner Sennenhund aus Nordrhein-Westfalen verdankt sein Leben der Besatzung des Seenotrettungsbootes "Cassen Knigge". Das Tier war am Freitag vor dem Hundestrand in Norddeich mehr als 500 Meter weit auf die Nordsee hinausgeschwommen, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mitteilte.

Gerade noch rechtzeitig eingetroffen

Seinem Jagdtrieb folgend, hatte der Hund namens Rocky versucht, einer Möwe nachzuschwimmen. Dabei war der Hund in einen Priel geraten, die Strömung zog ihn immer weiter hinaus. Die alarmierten Seenotretter bekamen mit einem Haken das Halsband zu fassen und zogen das Tier an Bord.

"Wir sind gerade noch rechtzeitig eingetroffen. Der Hund war bereits sehr erschöpft", berichtet Seenotretter Ulf Nannen. Erschöpft, aber wohlbehalten wurde Rocky zu seinem Herrchen gebracht.

dpa/wer