Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Polizei räumt Supermarkt wegen Pokerkoffer
Nachrichten Der Norden Polizei räumt Supermarkt wegen Pokerkoffer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 01.12.2015
Herrenloser Pokerkoffer in Supermarkt: Die Osnabrücker Polizei ließ einen Supermarkt und drei benachbarte Häuser evakuieren. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Osnabrück

Um 11.36 Uhr meldete eine Frau den silbernen Koffer vor dem Eingang des Lebensmittelgeschäftes an der Meller Landstraße. Die Polizisten fanden einen verschlossenen und mit Klebeband umwickelten Koffer vor. Aus Sicherheitsgründen wurde der Koffer nicht genauer untersucht.

Die Beamten evakuierten daraufhin den Edeka-Markt und drei in der unmittelbaren Nähe befindliche Häuser. Dabei wurden sie von der Berufsfeuerwehr Osnabrück unterstützt. Außerdem wurden Experten des LKA Niedersachsen angefordert.

Die Experten gaben daraufhin Entwarnung. Es handelte sich um einen zugeklebten Pokerkoffer und nicht um einen explosiven Gegenstand. Um 12.35 Uhr wurde die Absperrung aufgehoben. Der Supermarkt konnte wieder seinen Betrieb aufnehmen und die Bürger zurück in ihre Häuser.

lni/r.

01.12.2015
01.12.2015
Der Norden Rückrufaktion am Klinikum Leer - Chefarzt wegen defekter Prothesen entlassen
01.12.2015