Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Ermittlungen gegen Kapitän der „Glory Amsterdam“
Nachrichten Der Norden Ermittlungen gegen Kapitän der „Glory Amsterdam“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 03.11.2017
Nach der Havarie des Frachters „Glory Amsterdam“ ermittelt die Wasserschutzpolizei gegen den Kapitän.  Quelle: THW
Anzeige
Oldenburg/Wilhelmshaven

Wegen der fehlenden Kooperationsbereitschaft der Schiffsführung des Havaristen seien die ersten Bergungsversuche gescheitert und das Schiff sei daher auf einer Sandbank vor Langeoog gestrandet. Das teilte die Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg am Freitag mit. Die Ermittlungen wegen Gefährdung des Schiffsverkehrs richten sich gegen den 48 Jahre alten chinesischen Kapitän. Das Schiff hatte sich am Wochenende wegen des Sturms „Herwart“ vor Anker liegend losgerissen. Die Bergung gelang am Donnerstag.

dpa

Der Norden Unfall in Braunschweig - Toms Tod bleibt ein Rätsel
03.11.2017
Gabriele Schulte 03.11.2017