Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Acht Verletzte bei Unfällen in Niedersachen
Nachrichten Der Norden Acht Verletzte bei Unfällen in Niedersachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 17.11.2016
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 401 in der Nähe von Sedelsberg (Cloppenburg) sind fünf Menschen verletzt worden, einer lebensbedrohlich. Zunächst versuchte ein Mann mit seinem Fahrzeug am Mittwochabend einen Lastwagen zu überholen, übersah nach Angaben eines Polizeisprechers aber ein entgegenkommendes Auto und stieß mit diesem zusammen. Als der Unfallverursacher aus seinem Fahrzeug ausstieg, wurde er von einem dritten Wagen überrollt und dabei schwer verletzt. Die mit ihm im Auto sitzenden zwei weiteren Personen erlitten wie die Fahrerin des entgegenkommenden Autos leichte Verletzungen. Der dritte Fahrer kam mit einer Schürfwunde davon.

Ebenfalls im Landkreis Cloppenburg ist eine 20 Jahre alte Autofahrerin bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die Frau kam mit ihrem Auto am Mittwochabend bei Barßel aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum, wie ein Polizeisprecher sagte. Durch den Zusammenstoß wurde sie im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Anzeige

In Bad Sachsa (Göttingen) wurde zudem ein Betrunkener bei einem Autounfall leicht verletzt. Der 34-Jährige kam nach Angaben der Polizei am späten Mittwochabend mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,87 Promille bei dem Fahrer, der in ein Krankenhaus gebracht werden musste. An seinem Auto entstand Totalschaden.

Im Kreis Holzminden gab es zudem einen Unfall mit zwei Lastwagen. Eine Person wurde leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von rund 250.000 Euro. Die Bundesstraße 3 war für fünf Stunden voll gesperrt.

dpa/frs

17.11.2016
17.11.2016
16.11.2016