Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Landwirte sollen Trecker-Maut zahlen
Nachrichten Der Norden Landwirte sollen Trecker-Maut zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 01.07.2014
Um die Sanierung von Wirtschaftswegen zu bezahlen, will die Gemeinde Wardenburg eine Trecker-Maut erheben Quelle: Carmen Jaspersen
Wardenburg

Wegen knapper Kassen der öffentlichen Hand herrscht nicht nur bei Landes- oder Bundesstraßen und Radwegen Sanierungsstau, auch die Wirtschaftswege sind in den ländlichen Regionen Niedersachsens vielerorts reparaturbedürftig. Für die Sanierung dieser Straßen sind in der Regel die Gemeinden zuständig - und dort gibt es ganz unterschiedliche Lösungen, um an Geld für die Reparatur zu kommen, wie eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa ergab.

In Wardenburg sollen in einer zweijährigen Testphase schwere landwirtschaftliche Fahrzeuge kostenpflichtige Ausnahmegenehmigungen beantragen, wenn sie tonnagebegrenzte Wirtschaftswege befahren wollen. Einen anderen Weg geht die Gemeinde Schiffdorf im Kreis Cuxhaven: Dort gibt es seit 2007 den Wirtschaftsverband Wesermünde, in den die Landwirte und die Gemeinde gemeinsam einzahlen, um den Unterhalt der Wege zu finanzieren.

Das Landvolk, der Landesbauernverband in Niedersachsen, fordert seit langem, die landwirtschaftliche Wege in die Hand der Grundeigentümer zu geben. "Die Landwirte sind aus Eigeninteresse interessiert, ihre Wege instand zu halten", sagte Verbandssprecherin Gabi von der Brelie. Eine Maut wäre die schlechteste Lösung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Deutschland im Juni gesunken, aber nicht so deutlich wie sonst im Juni üblich. Bundesweit sind 2,8 Millionen Arbeitslose registriert. Die Arbeitslosenquote verringerte sich um 0,1 Prozentpunkte auf 6,5 Prozent. Auch in Niedersachsen gab es weniger Arbeitslose.

01.07.2014
Der Norden Leichenfund im Landkreis Hildesheim - Was geschah im Nachbarhaus?

Noch halten sich Polizei und Staatsanwaltschaft alle Optionen offen, sprechen von einem „möglichen Tötungsdelikt“. Und doch deutet fast alles darauf hin, dass eine 50 Jahre alte Frau aus Banteln im Landkreis Hildesheim in ihrem Haus getötet wurde.

03.07.2014
Der Norden Einweisung in Psychiatrie - Mann entführt Bus mit Schülern

Ein offenbar psychisch gestörter 51-Jähriger hat in Liebenburg (Kreis Goslar) einen Linienbus mit Kindern der Oberschule kurzzeitig entführt. Verletzt wurde niemand.

Gabriele Schulte 03.07.2014