Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der Zufahrt zur A2
Nachrichten Der Norden

Unfall auf A2 bei Lauenau - ein Schwerverletzter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 22.09.2019
An der Anschlussstelle zwischen der A2 und der B442 bei Lauenau stehen zwei beschädigte Unfallwagen. Quelle: Polizei Nienburg/Schaumburg
Lauenau

Bei einem Unfall an der Anschlussstelle zur A2 bei Lauenau ist am Sonnabend ein 65-Jähriger schwer verletzt worden. Ein 62 Jahre alter Mazda-Fahrer kollidierte nach Polizeiangaben an der Zufahrt von der B442 und der Autobahn in Richtung Hannover mit einem entgegenkommenden Cabrio. Der 65-jährige Cabrio-Fahrer hatte demnach Vorfahrt. Rettungskräfte brachten ihn mit Rückenverletzungen in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher und dessen Beifahrerin blieben bei dem Unfall unverletzt.

Aufgrund des Unfalls kam es auf der A2 in der Folge zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Von RND/ms

Am Ende der Woche leert Niedersachsen-Reporter Michael B. Berger seinen (satirischen) Papierkorb und bringt Nachrichten, die liegen geblieben sind. Heute: Von Krabben und Kohlköpfen.

21.09.2019

Immer mehr Elektro-Tretroller sind auf den Straßen in den niedersächsischen Städten unterwegs. Auch Bremen will nun einen Anbieter E-Scooter aufstellen lassen – allerdings unter strengen Auflagen.

21.09.2019

Den Kirchen droht ein heftiger Mitgliederschwund. Ausgerechnet der Gottesdienst soll daran schuld sein. Das meint zumindest der hannoversche Theologe Gerhard Wegner.

21.09.2019