Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Schwerer Unfall auf Autobahn 1 – Ersthelfer kommt ums Leben
Nachrichten Der Norden Schwerer Unfall auf Autobahn 1 – Ersthelfer kommt ums Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 11.03.2019
Auf der Autobahn 1 bei Elsdorf (Landkreis Rotenburg/Wümme) in Niedersachsen ist am Montagmorgen ein Ersthelfer aus Grevesmühlen ums Leben gekommen. Quelle: Polizei Rotenburg
Gyhum

Auf der regenassen A1 ist am Montag gegen 2 Uhr 24-jähriger Autofahrer in Höhe von Elsdorf (Kreis Rotenburg) ins Schleudern gekommen. Er prallte zunächst gegen die rechte Seitenschutzplanke, danke schleuderte er quer über die Fahrbahn gegen die Mittelleitplanke. Der Geländewagen kippte dabei um. Ein 59 Jahre alter Lastwagenfahrer sah den Unfall und hielt auf dem rechten Seitenstreifen an. Als der Mann beim Unfallwagen angekommen war, fuhr ein 51-Jähriger mit seinem Auto in die Unfallstelle. Dabei wurde der 59-Jährige tödlich verletzt. Alle anderen Fahrzeuginsassen erlitten schwere Verletzungen. Die Autobahn wurde erst gegen 8 Uhr wieder freigegeben.

Von RND/sbü

Mehrere Geisterfahrten von Senioren in Niedersachsen und ein Unfall von Prinz Philip: Die Debatte um die Fahrtauglichkeit von Senioren ist neu entfacht. In Wolfsburg geben besonders viele alte Menschen ihren Führerschein freiwillig ab.

11.03.2019

In ganz Niedersachsen sind Wirtschaftswege marode, müssen saniert oder für große landwirtschaftliche Maschinen sogar teuer ausgebaut werden. Heimatbund, Kommunen und Land suchen nach Lösungen.

10.03.2019

Gratis-Wasser für die Mitarbeiter von Behörden ist haushaltsrechtlich verboten. Das Finanzministerium überlegt nun, die strengen Regeln etwas zu lockern.

13.03.2019