Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 25-Jähriger stirbt bei nächtlichem Unfall im Kreis Göttingen
Nachrichten Der Norden

Ursache unklar: 25-Jähriger stirbt bei nächtlichem Unfall im Kreis Göttingen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:34 07.02.2020
Der Mann wurde ein ein Krankenhaus gebracht, verstarb dort jedoch kurze Zeit später. Quelle: Marcel Kusch/dpa
Göttingen

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Göttingen ist in der Nacht zum Freitag ein Autofahrer ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war der 25-Jährige knapp eine Stunde nach Mitternacht auf der Bundesstraße 27 nahe des Dorfes Roringen in Göttingen in einer langgezogenen Kurve von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum geprallt. Der Mann starb wenig später im Krankenhaus. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Von RND/lni

Der Sonntag dürfte im Norden ungemütlich werden: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet einen Orkan, der auch im Flachland noch mit starken Böen und Regen für Unruhe sorgen kann.

07.02.2020

Insgesamt 1810 Tage Wartezeit haben die Staus des Jahres 2019 auf Niedersachsens Autobahnen produziert. Die Problemstrecke war laut ADAC erneut die A7 im Norden der Region Hannover. Auf der A2 dagegen hat sich die Situation verbessert.

06.02.2020

Naturschutzverbände in Niedersachsen protestieren gegen Pläne der CDU, den Bau von Windkraftanlagen künftig auch in den Wäldern zuzulassen. Sie sehen Konflikte mit dem Artenschutz und fürchten um die Akzeptanz der Windenergie.

06.02.2020