Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 13-Jähriger übt Auto fahren auf Parkplatz und baut schweren Unfall
Nachrichten Der Norden

Vier Verletzte: 13-Jähriger übt Auto fahren auf Parkplatz und baut schweren Unfall

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 28.10.2019
Symbolbild
Osnabrück

Ein 13-Jähriger am Steuer eines Autos hat in Osnabrück einen schweren Autounfall mit vier Verletzten verursacht. Ein 55 Jahre alter Mann habe dem Jungen auf dem Parkplatz eines Supermarktes Fahrunterricht gegeben, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Dabei habe der junge Fahrer die Kontrolle über das Auto verloren, das einen Zaun durchbrach, einen etwa dreieinhalb Meter tiefen Abhang herunterfuhr und schließlich gegen eine Betonwand prallte. Der Fahrer, der Mann und zwei weitere Kinder, die in dem Auto saßen, wurden am Sonntag schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann ist nach Angaben der Polizei ein Verwandter der Kinder.

Von RND/lni

Die vergangenen Tage war es noch richtig angenehm warm – doch das ändert sich in dieser Woche. Es wird zwar sonnig, aber nachts gehen die Temperaturen bis auf den Gefrierpunkt herunter.

28.10.2019

Schon wieder hat es an der Bahnstrecke Wolfsburg-Gifhorn einen tödlichen Unfall gegeben. Ein 16-Jähriger kam ums Leben, als er in Isenbüttel von einer Güterlok erfasst wurde.

27.10.2019

Vor zwei Jahren ist Laura Pooth als erste Frau an die Spitze der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft gewählt worden. Jetzt stellt sich die 41-Jährige zur Wiederwahl.

26.10.2019