Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Vier islamistische Gefährder aus Niedersachsen abgeschoben
Nachrichten Der Norden

Vier islamistische Gefährder aus Niedersachsen abgeschoben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:53 13.01.2020
Ein Flugzeug von Lufthansa startet am Flughafen Hannover - fotografiert durch Stacheldraht am Flughafenzaun. (Symbolbild) Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Hannover

Aus Niedersachsen sind im vergangenen Jahr sieben Islamisten abgeschoben worden, darunter vier sogenannte Gefährder. Das waren mehr Abschiebungen...

Offenbar infolge einer Meinungsverschiedenheit sind am Sonnabend in Hildesheim rund 40 Menschen aufeinander losgegangen. Es gab mehrere Verletzte. Um die beiden Gruppen zu trennen, war die Polizei mit zahlreichen Beamten im Einsatz.

12.01.2020

Der Ausstoß von Treibhausgasen ist in Deutschland im vergangenen Jahr zurückgegangen. Für Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies ist das jedoch kein Grund für einen Strategiewechsel bei Windenergie und Fotovoltaik: Er fordert mit Nachdruck deren weiteren Ausbau. Nur 54 neue Windanlagen gingen 2019 landesweit in Betrieb.

12.01.2020

Die Grünen machen Druck beim Bau von Fahrradparkhäusern in Niedersachsen. Ihrer Meinung nach müssen das Bundesverkehrsministerium und die Deutsche Bahn jedes Jahr 100 Millionen Euro für neue Rad-Parktürme in die Hand nehmen.

11.01.2020