Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Vollsperrung nach schwerem Unfall auf der A 7
Nachrichten Der Norden

Vollsperrung nach schwerem Unfall auf der A 7

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 08.10.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Hildesheim

Aufgrund eines technischen Defektes blieb in der Nacht zum Mittwoch der Kleintransporter eines 40-jährigen Ukrainers auf dem Standstreifen Höhe Bockenem in Fahrtrichtung Kassel stehen. Ein 37-jähriger Lkw-Fahrer aus Brandenburg kam vermutlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den abgestellten Transporter, das Gefährt wurde gegen die Leitplanke geschleudert und blieb in umgekehrter Fahrtrichtung auf dem Standstreifen stehen.

175.000 Euro Sachschaden

Der Sattelzug schleuderte nach links, in eine Betongleitwand und verlor seinen Auflieger, welcher quer zur Überholspur liegen blieb. Der Fahrer des Transporters und der Unfallverursacher wurden leicht verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. Durch abgelöste und auf die Gegenfahrbahn geschleuderte Betonstücke wurde auch der Audi eine 54-Jährigen beschädigt, zu einem weiteren Unfall kam es zum Glück nicht.

Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Kassel war für mehrere Stunden gesperrt, da alle drei Fahrzeuge abgeschleppt, die Fahrbahn gereinigt und ein Teil des Erdreichs ausgekoffert werden musste. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 175.000 Euro.

Von RND/ots

Laut Angaben des Landesamtes für Statistik hat mehr als ein Fünftel der in Niedersachsen lebenden Menschen ausländische Wurzeln. Damit liegt Niedersachsen unter dem Bundesdurchschnitt.

08.10.2019

Auf der Nordsee wird nach dem Crew-Mitglied eines niederländischen Schiffkutters gesucht. Der Mann ist rund 145 Kilometer nördlich der Insel Borkum über Bord gegangen. Bisher blieb die Suchaktion erfolglos.

08.10.2019

Im Grenzerkreis Abbenrode im nördlichen Vorharz kommen regelmäßig Männer aus Ost und West zusammen, die einst Gegner waren. Heute wollen sie gemeinsam etwas an die nachfolgenden Generationen weitergeben.

08.10.2019