Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Nach Auschwitz-Gedenken: AfD stellt sich als Opfer einer Kampagne dar
Nachrichten Der Norden

Während Auschwitz-Gedenken: AfD stellt sich als Opfer einer großen Verschwörung dar

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 29.01.2020
Zeitzeuge Shaul Ladany (l) aus Israel, Gabriele Andretta, Präsidentin des Niedersächsischen Landtages und Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen (SPD) stehen im Plenum zusammen.
Zeitzeuge Shaul Ladany (l) aus Israel, Gabriele Andretta, Präsidentin des Niedersächsischen Landtages und Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen (SPD) stehen im Plenum zusammen. Quelle: Peter Steffen/dpa
Hannover

Mit einer Rede des Holocaust-Überlebenden Shaul Paul Ladany hat Niedersachsens Landtag an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz erinnert. Doc...