Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Erneut relativ wenig Gewerbeanmeldungen in Niedersachsen
Nachrichten Der Norden Erneut relativ wenig Gewerbeanmeldungen in Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 26.02.2019
Qualifizierte Arbeitskräfte finden in der aktuellen konjunkturellen Situation meist schnell einen Job. Quelle: dpa
Hannover

Die Zahl der Gewerbeanmeldungen in Niedersachsen verharrt angesichts der guten Lage auf dem Arbeitsmarkt auf relativ niedrigem Niveau. Landesweit wurden im vergangenen Jahr 57.609 Gewerbe neu angemeldet. Die Zahl sei bei einem Rückgang von 0,6 Prozent nahezu unverändert im Vergleich zum Vorjahr, teilte das Landesamt für Statistik (LSN) in Hannover am Dienstag mit.

Schon im Jahr 2016 hatte die Zahl der Gewerbeanmeldungen auf ähnlich niedrigem Niveau gelegen. Mitte des vergangenen Jahrzehnts waren dagegen bei deutlich höherer Arbeitslosenquote in Niedersachsen landesweit zum Teil noch deutlich mehr als 80.000 Gewerbe pro Jahr neu angemeldet worden. Experten erklären die Entwicklung damit, dass qualifizierte Arbeitskräfte angesichts der der anhaltenden Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt vergleichsweise leicht Stellen finden.

Die am häufigsten gewählte Rechtsform bei der Anmeldung eines neuen Gewerbes war 2018 wie im Vorjahr das Einzelunternehmen (44.643 Fälle). Dabei meldeten deutsche Staatsangehörige 35.115 Einzelunternehmen an. Es folgten polnische (2.104), rumänische (1.356) und türkische Staatsangehörige (1.137). 29.390 Einzelunternehmen wurden von Männern und 15.253 von Frauen angemeldet.

Von RND/lni

Plötzlich gab der Rollstuhl von Monika Nölting den Geist auf – und blieb mitten auf den Gleisen vor dem Hauptbahnhof Hannover stehen. Erst mit enormem Aufwand kann die 59-Jährige aus Northeim aus der Situation befreit werden. Und die Probleme gehen weiter. Der Fall wirft unbequeme Fragen zur Barrierefreiheit in Niedersachsen auf.

01.03.2019

Was macht Norddeutschland aus? Küste, Meer - und Plattdeutsch. Damit die traditionelle Sprache erhalten bleibt, setzt das Länderzentrum für Niederdeutsch auf Online-Seminare.

26.02.2019

In Papenburg wurde am späten Montagabend der erste Kreuzfahrtgigant des Jahres 2019 ausgedockt. Die „Spectrum of the Seas“ wird jetzt auf die Emsüberführung vorbereitet.

26.02.2019