Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Wann kommt der Sommer zurück nach Niedersachsen?
Nachrichten Der Norden

Wetter in Niedersachsen: Wann kommt der Sommer zurück?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 06.07.2020
Der Himmel über Niedersachsen wird in den nächsten Tagen wohl nur selten aufhellen. Quelle: Imago/Jan Eifert
Anzeige
Hannover

In Niedersachsen startet die Woche wechselhaft. Der Himmel ist bewölkt und zeitweise kommt die Sonne durch, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienst (DWD) sagte. Gebietsweise kann es Schauer und Gewitter geben. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 und 20 Grad. Es kann zu stürmischen Böen kommen und im Norden Niedersachsens zu Sturmböen.

Im Norden wird's nass

Am Dienstag bleibt es wechselnd bewölkt mit vereinzelten Schauern, die vor allem im Norden Niedersachsens auftreten. Rund um Wolfsburg bleibt es voraussichtlich trocken, in Südniedersachsen kann es am Abend und in der Nacht zu Mittwoch zu Niederschlägen kommen. Die Höchstwerte liegen zwischen 16 und 20 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst weiter mitteilte.

Anzeige

Der Mittwoch beginnt voraussichtlich mit vielen Wolken. Es kann Schauer und vereinzelte Gewitter geben, die im Lauf des Tages abklingen. In Göttingen bleibt es bis zum späten Abend regnerisch.

Etwas Sonne in Sicht

In Hannover und Ostniedersachsen kann sich die Sonne am Mittwoch gegen Abend wieder zeigen, auch der Donnerstag startet dort voraussichtlich freundlich. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 und 20 Grad. Wärmer wird es dann wohl erst in der kommenden Woche.

Von RND/lni/lvc