Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Digital E3 2019 – Highlights im Überblick: Watch Dogs Legion, Assassin’s Creed, Ghost Recon: Breakpoint
Nachrichten Digital

E3 2019 – Highlights im Überblick: Watch Dogs Legions, Assassin’s Creed, Ghost Recon: Breakpoint

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 11.06.2019
Als Bildungsreisender in Assassin's Creed Odyssey: Mit einem neuen Modus lässt sich der antike Schauplatz erkunden. Quelle: Ubisoft
Los Angeles

Nach Microsoft und Bethesda hat nun auch Ubisoft die große Bühne der Spielemesse E3 genutzt, um seine Neuigkeiten vorzustellen. Neben Spielen und einem eigenen Abo-Service gab es auch Updates zu zwei Film-Projekten.

Lesen Sie hier:
E3 2019: Das größte Spiele-Event der Welt schrumpft

Zwei neue Modi für Assassin’s Creed Odyssey

Ubisoft kündigte auf der E3 an, dass der Blockbuster Assassin’s Creed Odyssey einen Story-Creator-Modus erhält. Damit können Spieler ihre eigenen Quest erstellen und dann mit anderen über Plattformen hinweg teilen.

Außerdem erhält der aktuelle Teil der Spielereihe die Discovery Tour: Ancient Greece. In diesem Modus können Spieler die Spielewelt des antiken Griechenlands erkunden und so mehr über dessen Geschichte erfahren. Einen ähnlichen Modus gab es schon für den Vorgänger Assassin’s Creed Origins, der zum Teil in Schulen genutzt wird.

Lesen Sie hier:
Motivierte Schüler durch Videospiele im Unterricht?

Der Story-Modus ist bereits als Open-Beta verfügbar, der Lernmodus soll im Herbst erscheinen.

Watch Dogs Legion kommt

Die Watch-Dogs-Serie erhält einen dritten Teil. Watch Dogs Legion soll am 6. März 2020 erscheinen. Der Schauplatz: ein dystopisches London nach dem Brexit.

Uplay+: Ubisoft startet eigenen Abo-Dienst

Mit Ubisoft steigt nun ein weiterer Publisher ins Abo-Modell ein. Auf der E3 verkündete Ubisoft den Start von Uplay+. Ähnlich wie zum Beispiel bei Microsofts Xbox Game Pass zahlen Nutzer einen monatlichen Festpreis und können dann so viele Spiele so lange wie sie wollen spielen. In dem Dienst, der am 3. September startet, sollen mehr als hundert Ubisoft-Titel enthalten sein. Kosten wird das Abo 14, 99 Euro im Monat. Das Besondere: Uplay+ arbeitet mit Google Stadia zusammen.

Tom Clancy’s Rainbow Six: Quarantine angekündigt

Auf der E3 teaserte Ubisoft zudem einen neuen Teil der Rainbow-Six-Reihe an. Tom Clancy’s Rainbow Six: Quarantine soll Anfang 2020 erscheinen. Ein düsterer Trailer gibt schon mal einen kleinen Einblick auf das Spiel.

Tom Clancy’s Ghost Recon: Breakpoint

Ein weiterer „Tom Clancy“-Titel der E3 2019 war Ghost Recon: Breakpoint. Statt noch wie im Vorgänger Ghost Recon: Wildlands einen Drogenbaron in Bolivien zu bekämpfen, verlagert sich der Kampf in Breakpoint in den Pazifik. Im neuen Ghost Recon steht der abtrünnige Ex-Ghost Cole D. Walker, verkörpert durch Jon Bernthal (The Walking Dead, The Punisher), als Antagonist im Fokus.

Nach dem Trailer kündigte Laura Cordrey, Community Developer für Ghost Recon das sogenannte Ghost Recon Delta Company an. Dabei handelt es sich um ein Community-Programm, in dem sich Fans austauschen können.

Der Release-Termin für Ghost Recon: Breakpoint wurde auf den 4. Oktober gelegt. Noch vor dem Release ist eine Beta geplant, für die man sich ab sofort registrieren kann. Die Beta soll dann am 5. September starten.

The Division und eine Mockumentary: Zwei Film-Updates

Auf der E3 gab Ubisoft Updates zu zwei aktuellen Filmprojekten. Die Ankündigung einer The-Division-Verfilmung ist schon etwas her, nun hat Ubisoft bekanntgegeben, dass der Film mit Jake Gyllenhaal auf Netflix laufen soll. Ein Veröffentlichungsdatum gibt es noch nicht, bekannt ist nur, dass der Regisseur von Deadpool 2, David Leitch, die Regie übernimmt und Schauspielerin Jessica Chastain mit an Bord ist.

Außerdem produziert Ubisoft eine Mockumentary namens Mythic Quest: Raven’s Banquet. Sie soll bei Apple TV Plus erscheinen.

Spectator-Modus für For Honor

Fans des Spiels haben es sich schon länger gewünscht, nun hat Ubisoft reagiert: Das Hack-and-Slay-Spiel For Honor erhält einen Zuschauermodus. Mit dem kostenlosen Update können Interessierte, die gerade nicht selbst spielen, in das Geschehen auf dem Schlachtfeld eintauchen. Der Zuschauermodus soll noch 2019 erscheinen.

Lesen Sie hier:
E3 2019: Das hat Bethesda auf der Spielemesse präsentiert

Lesen Sie hier:
E3 2019: Keanu Reeves in Cyberpunk 2077, Microsofts neue Xbox und noch weitere Highlights

Von RND/asu

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein großes Update für Fallout 76, neue Spiele und ein Veröffentlichungstermin für Doom Eternal: Auf der Spielemesse E3 wartete Entwickler Bethesda mit einigen Neuigkeiten auf. Sie beschränkten sich nicht nur auf Spiele.

11.06.2019

Neue Xbox, Keanu Reeves, Cyberpunk 2077 - und jede Menge neue Spiele. Microsoft präsentierte auf der Spielemesse E3 viele Neuigkeiten. Das Wichtigste im Überblick.

10.06.2019

Für mehr Unabhängigkeit vom linearen Fernsehen setzt ProSiebenSat.1 in Zukunft auf einen eigenen Streamingdienst. Schon bald wird das neue Portal Joyn an den Markt gehen. Was bisher bekannt ist.

10.06.2019