Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Digital Erfundener Krieg steht fünf Jahre bei Wikipedia
Nachrichten Digital Erfundener Krieg steht fünf Jahre bei Wikipedia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 09.01.2013
Fälschung unter den Millionen Artikel bei Wikipedia sind die Ausnahme. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Den Beitrag über den angeblichen "Bicholim-Konflikt" hatte ein Autor im Jahr 2007 geschrieben. Dank der detailreichen Schilderungen wurde der Text später sogar als "guter Artikel" ausgezeichnet. Erst im Dezember 2012 stellte ein anderer Nutzer fest: Der Konflikt und die genannten Belege waren erfunden, berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

Der Krieg soll nach den Schilderungen bei Wikipedia im Jahr 1640 zwischen der damaligen Seemacht Portugal und einem indischen Reich ausgebrochen sein. Stutzig war ein Nutzer mit dem Namen ShelfSkewed geworden, nachdem er einige der Quellen überprüft hatte. Der Artikel sei "eine schlaue und ausgeklügelte Erfindung" gewesen, schrieb er in seiner Begründung für den Löschantrag.

Anzeige

Mittlerweile wurde der Artikel gelöscht und auf die Liste der gefälschten Artikel verbannt. Dorthin wurden unter anderem auch der angebliche Olympiaschwimmer aus Brunei, See Wee Lim, und Gaius Flavius Antoninus, der angeblich Julius Cäsar getötet haben soll, verschoben.

frs

Digital Fachstelle für Mediensucht in Hannover - Experte: Internetsucht nimmt zu
04.01.2013
04.01.2013