Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Digital Facebook-Bilder kosten 21-Jährigen den Job
Nachrichten Digital Facebook-Bilder kosten 21-Jährigen den Job
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 13.08.2013
Wenn Facebook zum Verhängnis wird: Ein 21-jähriger Mann verlor seinen Job, weil er während seiner Krankschreibung auf einer Hochzeit war. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Krefeld

Obwohl er wegen eines Bandscheibenvorfalls bereits einen Monat krank geschrieben war, hatte der Lagerist aus Krefeld seine hochschwangere Braut am Hochzeitstag hochgehoben. Die Chefin entdeckte die Fotos und kündigte dem Mann fristlos – weil er seine Genesung gefährdet habe.

Wie das Arbeitsgericht am Dienstag weiter mitteilte, wird an diesem Freitag über die Entlassungsklage verhandelt. Der 21-Jährige verteidigt sich, er habe seine Ehefrau im nachvollziehbaren Überschwang der Gefühle einmal kurz hochgehoben – das rechtfertige die Kündigung nicht.

dpa

Als Lehre aus der Daten-Spähaffäre müssen sich deutsche Firmen nach Ansicht von Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) im Internet besser schützen. Dies sagte der Minister am Montag bei einem Treffen mit IT-Unternehmen.

12.08.2013

Twitter hat seine App zum Entdecken neuer Musik über drei Monate nach dem US-Start auch nach Deutschland gebracht. Das Programm für Smartphones und Tablets gibt es kostenlos.

12.08.2013

Virtuelle Welten aus Computerspielen ließen sich bislang nur vom Sofa oder Schreibtisch aus durchstreifen. Mit Hilfe einer neuen Erfindung soll der Spieler nun auch real diese Welten durchlaufen. Das Gerät Omni der Firma Virtuix ist eine Art Laufband in Form einer runden Plattform, auf der der Spieler die virtuellen Welten mit seinen Laufbewegungen durchstreifen kann.

12.08.2013