Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Digital Fußball-Radio 90elf wird eingestellt
Nachrichten Digital Fußball-Radio 90elf wird eingestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 21.05.2013
Nach der Saison nicht mehr auf Sendung: 90elf wird eingestellt. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ausschlaggebend sei der Verlust der Audio-Verwertungsrechte für die Spiele der 1. und 2. Bundesliga gewesen. Damit hätte 90elf in den kommenden vier Spielzeiten auf seine Hauptberichterstattung verzichten müssen. „Die Enttäuschung ist natürlich riesengroß. Das ist ganz bitter  für uns alle.", erklärte Florian Fritsche, Geschäftsführer des 90elf-Betreibers, in einer Mitteilung. Ideen für mögliche neue Konzepte scheiterten.

Im März hatte die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Radio-Übertragungsrechte im Internet für die vier Spielzeiten von 2013/14 bis 2016/17 vergeben. Dabei hatte nicht 90elf den Zuschlag erhalten, sondern Sport1. Das erworbene Paket umfasst Audio-Verwertungsrechte für Web und Mobile. Inbegriffen sind auch die 90-minütige Berichterstattung über jedes Einzelspiel und die entsprechenden Konferenzen in voller Länge. Die letzte offizielle Live-Übertragung von 90elf soll das DFB-Pokalfinale zwischen Bayern München und dem VfB Stuttgart am 1. Juni sein.

Anzeige

sag (mit: dpa)