Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Digital Jeder sechste Deutsche hat das Internet noch nie genutzt
Nachrichten Digital Jeder sechste Deutsche hat das Internet noch nie genutzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 05.09.2011
Silversurfer? Internetnutzer ab 75 Jahren sind weiterhin eine Minderheit. Quelle: dpa
Anzeige

Bin ich da schon drin, oder was?“ Es scheint Urzeiten her zu sein, dass Boris Becker mit dieser Frage und leicht verwirrtem Gesichtsausdruck im Fernsehen für einen Internetanbieter warb. In Wirklichkeit sind erst zwölf Jahre vergangen, das Netz aber hat in dieser Zeit rasant an Bedeutung gewonnen.

17 Prozent der Deutschen zwischen 16 und 74 Jahren haben laut einer am Montag vorgelegten Untersuchung des Statistischen Bundesamtes im Auftrag von Eurostat, dem europäischen Statistikamt, noch nie das Internet benutzt. Bei den über 75-Jährigen sind sogar 82 Prozent der Deutschen noch nie mit dem Netz in Berührung gekommen. Die Internetverweigerer werden aber von Jahr zu Jahr weniger: „Diejenigen, die jetzt in Rente gehen, haben das Internet meistens noch am Arbeitsplatz kennengelernt“, sagt Johanna Mischke vom Statistischen Bundesamt.

Anzeige

Im europäischen Vergleich der Internetabstinenzler ist Deutschland im vorderen Drittel angesiedelt – gleichauf mit der Slowakei. Am wenigsten Berührungsängste haben die Schweden. Lediglich sieben Prozent der 16- bis 74-Jährigen haben sich dort noch nie durch digitale Welten geklickt. EU-Schlusslicht ist Rumänien, wo den Befragungen zufolge 57 Prozent noch nie mit dem Netz in Berührung gekommen sind. Insgesamt hat mit 26 Prozent mehr als ein Viertel der Europäer noch nie das Internet genutzt. Die Zahlen wurden 2010 erhoben.

Der Berliner Medienanalytiker Joachim Trebbe sieht mehrere Gründe für die Netz-Enthaltsamkeit. Niedriger Bildungsstand, geringes Einkommen und höheres Alter stellten offenbar die größten Hürden für den Internetzugang dar. So sind 63 Prozent der Deutschen mit einem geringen Bildungsgrad zwischen 55 und 74 Jahren ohne Interneterfahrung. Auch fehle häufig die technische Kompetenz, sagt Trebbe. „Es gehört einiges dazu, sich das Internet nach Hause zu holen.“ Schon bei der Suche nach dem Tarif könnten bis zu zwei Wochen vergehen. Gerade ältere Menschen scheiterten daran.

Doch haben erstaunlicherweise auch Jüngere in der Studie angegeben, noch nie gesurft zu haben: immerhin vier Prozent der 35- bis 44-Jährigen und zwölf Prozent der 45- bis 54-Jährigen. Experte Trebbe allerdings hält die Selbsteinschätzungen der Internet-Skeptiker für trügerisch. Vielen sei bei der Nutzung von Diensten wie Facebook oder der Wetter-App auf dem Smartphone gar nicht mehr bewusst, dass sie dafür mit dem Internet verbunden sind. Der fehlende Zugang jedenfalls ist heute nach Angaben Trebbes kein unüberwindbares Problem mehr: „Jeder könnte, wenn er wollte“, sagt der Medienexperte.

Sebastian Harfst