Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Digital Neue App für Android-Smartphones knackt eine Million Grenze
Nachrichten Digital Neue App für Android-Smartphones knackt eine Million Grenze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 13.05.2013
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg verzeichnet einen Monat nach der Einführung von "Facebook Home" bereits eine Million Downloads des neuen Einstiegsportals für Android-Smartphones. Quelle: dpa
Berlin

Einen Monat nach seiner Einführung hat das Einstiegsportal von Facebook für Android-Smartphones eine Million Downloads erreicht. Der Google Play Store, wo die kostenlose Software angeboten wird, stufte Facebook Home mit Beginn der Woche bei einer bis fünf Millionen Installationen ein. Mit Facebook Home wird das Netzwerk zur zentralen Nutzererfahrung auf dem Smartphone. Informationen aus dem Portal erscheinen direkt auf dem Startbildschirm, auch wenn dieser nicht aktiviert ist. Für das Soziale Netzwerk mit seinen mehr als eine Milliarde Mitgliedern ist Facebook Home eine zentrale Säule seiner mobilen Strategie.

Der Fachdienst «mashable.com» wies allerdings darauf hin, dass das Interesse an Facebook Home seit Einführung der App nachgelassen habe. So seien die ersten 500 000 Downloads bereits in zehn Tagen erreicht worden. Etwa doppelt so lange habe es gedauert, bis die zweite Hälfte von einer Million Downloads erreicht worden sei. Facebook Home ist zum Start werbefrei. Facebook hat aber bereits angedeutet, dass dort künftig auch Werbung erscheinen soll.

Datenschützer und Kenner der Szene warnen davor, dass Facebook seine Mitglieder nun rund um die Uhr und auf Schritt und Tritt überwachen könne – wo immer das Smartphone dabei sei. Das soziale Netzwerk sei bekannt dafür, locker mit dem Thema Datenschutz umzugehen, schrieb der prominente Technologieblogger Om Malik. Und Facebook Home sei so tief im Android-Betriebssystem verankert, dass man es kaum abschalten könne.

dpa

Mehr zum Thema

Früher galten Smartphones als die Achillesferse von Facebook, weil es das soziale Netzwerk nicht schaffte, dort Werbung unterzubringen. Das hat sich komplett geändert. Heute ist das mobile Geschäft der Wachstumsmotor.

02.05.2013

- Am Ende des zweiten Absatzes wurden die Angaben zu Apps und Widgets präzisiert. Damit wird klargestellt, dass Widgets auf Smartphones mit Facebook Home außerhalb des Systems weiter funktionieren.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.04.2013

Seit Jahren halten sich hartnäckig Spekulationen um ein Facebook-Handy. Doch Gründer Mark Zuckerberg hat einen anderen Plan:
Mit einer neuen Software können alle Nutzer ihr Android-Smartphone zum Facebook-Telefon machen.

04.04.2013

Der Suchmaschinen-Riese Google dominiert in Deutschland auch die mobile Internetsuche. Die Zahl der Nutzer stieg in den vergangenen 12 Monaten um 80 Prozent auf 14,8 Millionen im Monat, berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ in seiner aktuellen Ausgabe.

12.05.2013

Die Tempo-Drosselung für Internet-Vielnutzer hat der Telekom in der Netzgemeinde viel Kritik eingetragen. Nun verteidigt Telekom-Chef Obermann persönlich das Vorhaben.

12.05.2013

Apple arbeitet an einem Internet-Radio, stößt aber auf Widerstand in der Musikbranche. Die Musik-Konzerne wollen der „Financial Times“ zufolge mehr Geld unter Hinweis auf das Milliarden-Vermögen des iPhone-Anbieters.

11.05.2013