Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Digital „Offtime“-App soll beim Abschalten helfen
Nachrichten Digital „Offtime“-App soll beim Abschalten helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 19.01.2015
Foto: Das Logo ist Programm: Die Offtime-App verspricht ihren Nutzern, dass diese ihre Datenflut besser kanalisieren können.
Foto: Das Logo ist Programm: Die Offtime-App verspricht ihren Nutzern, dass diese ihre Datenflut besser kanalisieren können. Quelle: Google Play Store / r.
Anzeige

Die Macher setzen dabei nicht auf einen simplen Aus-Knopf, sondern ermöglichen es dem Nutzer, ganz individuell zu entscheiden, was durchdringen darf und was nicht. Dafür gibt es drei Grundfunktionen: Einen „Nicht-stören-Modus“, der gar keine oder nur bestimmte Nachrichten und Anrufe durchlässt.

Service

Die Gratis-App gibt es bislang ausschließlich für Android.

Einen Sperrmodus für Apps, der bestimmte Applikationen unterdrückt und den Zugriff aufs Internet einschränkt. Und eine „Insights“ genannte Funktion, die das eigene Nutzerverhalten analysiert und bei der Verbesserung hin zu mehr digitaler Enthaltsamkeit hilft. So wird unter anderem ermittelt, wie häufig das Gerät entsperrt oder wie lange telefoniert wird.

frs

Digital Umstrittene Datenbrille - Google Glass wird eingestellt
16.01.2015
Digital Rechtsstreit um Autocomplete-Funktion - Bettina Wulff schließt Vergleich mit Google
15.01.2015