Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Digital Jan Böhmermann singt für Frauke Petry
Nachrichten Digital Jan Böhmermann singt für Frauke Petry
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 18.03.2016
Jan Böhmermann und Serda Somuncu (am Klavier) singen für Frauke Petry. Quelle: Youtube/Neo Magazin Royale
Hannover

Nachdem Frauke Petry mehrere Interview-Termine im ZDF-Morgenmagazin verpasste oder erst gar nicht annahm, hat Jan Böhmermann die AfD-Chefin in seine Sendung "Neo Magazin Royale" eingeladen. "Ist auch nich so schrecklich früh", schrieb Böhmermann auf Twitter.

"Sind wir halt rechtsradikal"

Dazu veröffentlichte er ein Video auf Youtube: "Frühling für Frauke". In dem Clip singen Böhmermann und Serda Somuncu im Stil der 1930er Jahre ein Ständchen, "das Ihnen Kraft und Mut geben soll". Böhmermann singt: "Das Vaterland steckt in der Krise, hoffnungslos und panisch/Wir brauchen neue Führer, denn die alten, die gehen gar nicht!/Doch, wen, nur wen, wähl'n wir? Um zu protestieren!/Wir Deutschen fühlen uns schlecht, was soll's, wir wählen diesmal rechts."

Und weiter: "Frühling für Frauke und Beatrix/Deutschland, wir sind wieder wer/Menschen sind wieder scheißegal/Deutschland wählt wieder national." Dann ein zweites Mal: "Frühling für Frauke und Beatrix/Sieg der Herrenmenschlichkeit/Na und, sind wir halt rechtsradikal/ist schließlich bloß, das war doch eh bloß/ eine Landtagswahl."

Böhmermann reagierte damit auf die Debatte in den vergangenen Tagen um ein geplatztes Interview mit AfD-Chefin Frauke Petry im ZDF-Morgenmagazin. Die Redaktion hatte von ihr eine feste Zusage für Montag bekommen. Trotzdem kam die AfD-Chefin nicht ins Studio. "Sie hat nicht verschlafen, sondern den Termin in ihrem Kalender übersehen", erklärte später AfD-Pressesprecher Christian Lüth.

Zuerst war keine Zeit ...

Das ZDF-Morgenmagazin gab nicht auf und lud Petry direkt noch einmal ein – für Dienstag. Aber wieder hatte die Redaktion keinen Erfolg, dieses Mal aus einem anderen Grund: Die AfD-Chefin habe die Einladung aus terminlichen Grünen nicht angenommen, erklärte das ZDF.

... dann kam der Hacker-Angriff

Petrys Sprecher behauptete später allerdings, die Einladung sei gar nicht angekommen – ein Hacker-Angriff auf die Computer der Partei sei schuld. Und Petry attackierte am Mittwoch öffentlich die Journalistin Dunja Hayali – weshalb der Eindruck entstand, sie wolle sich von der ZDF-Moderatorin nicht interviewen lassen.

Was also ist der wahre Grund, warum das ZDF-Morgenmagazin kein Interview von Frauke Petry bekommt? Twitter-Nutzer haben einige Erklärungen gefunden – vor allem Grünen-Politiker haben Vorschläge für #PetryAusreden:

wer

Erst hagelte es Spott und Kritik wegen des vergessenen Auftritts im ZDF Morgenmagazin, jetzt werden Frauke Petry die Leviten gelesen – und zwar von ihrem ehemaligen Lehrer. In einem Facebook-Post rechnet er mit der AfD-Vorsitzenden ordentlich ab.

18.03.2016

Zerbricht an dem neuen Instagram-Ranking eine Freundschaft? US-Sängerin Taylor Swift wurde von einer Musiker-Kollegin vom Thron der Foto-Plattform gestoßen. Wer die Top Ten der erfolgreichsten Instagrammer jetzt anführt, sehen Sie hier.

16.03.2016

71 Millionen Mal wurde die Bundeswehr zum Ziel versuchter Hackerangriffe. Um sich besser vor Cyber-Attacken schützen zu können, wirbt das Verteidigungsministerium auch bei YouTube um Computer-Spezialisten.

16.03.2016