Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Digital Youtube deaktiviert Kommentare unter Millionen Kindervideos
Nachrichten Digital Youtube deaktiviert Kommentare unter Millionen Kindervideos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 01.03.2019
Hat die Kommentarfunktion unter beinahe allen Kindervideos deaktiviert: die Videoplattform Youtube. Quelle: dpa/Monika Skolimowska
Hannover

Youtube hat die Kommentarfunktion unter Millionen Videos deaktiviert, in denen Kinder im Mittelpunkt stehen. Bereits Anfang der Woche seien die Maßnahmen eingeleitet worden, um die Kinder vor missbräuchlichen Kommentaren zu schützen.

Das gab das Unternehmen am Donnerstag in einem Blog-Artikel bekannt. Seitdem seien bereits bei mehreren Millionen Videos die Kommentarfunktion abgeschaltet worden. Bald sollen nur noch bei einigen wenigen Kinder-Youtubern Kommentare möglich sein.

Youtube zieht die Notbremse

Youtube zieht damit die Notbremse, nachdem es in den vergangenen Wochen erneut mehrere Skandale um unangemessene und zum Teil pädophile Kommentare unter Videos gegeben hatte. In einem Video zeigte der Youtuber „MattsWhatItIs“, wie schnell der Algorithmus der Plattform über die Empfehlungsfunktion Nutzern reihenweise Videos mit nahezu kinderpornografischen Inhalten anzeigt.

Lesen Sie hier:
Wenn Youtube Kindern Angst macht

In den Kommentaren unter diesen Videos seien noch lange reihenweise Kommentare mit sexuellen Anspielungen zu finden gewesen, berichten mehrere Medien.

Nur bei einzelnen Youtubern bleiben die Kommentare geöffnet

In dem Blog-Eintrag vom Donnerstag geht Youtube nicht explizit auf diese Fälle ein. Stattdessen versichert das Unternehmen, dass Hunderte Millionen Kommentare gelöscht wurden, die gegen die Richtlinien der Seite verstießen. Zudem wolle man auch in den kommenden Wochen gegen verletzende und schädliche Kommentare und Videos weiter vorgehen.

Einzig bei den Videos von einzelnen wenigen Kinder-Youtubern soll es weiterhin möglich sein, zu kommentieren. Zu diesen Youtubern halte das Unternehmen aber direkten Kontakt und verpflichte sie, die Kommentare unter den Videos aktiv und effizient zu moderieren.

Von RND

Momo ist jetzt bei Kindervideos auf YouTube aufgetaucht. Der Whatsapp-Kettenbrief entwickelte sich schnell zu bitterem Ernst. Mittlerweile taucht Momo auch bei Youtube Videos auf. So sollten Eltern darauf reagieren.

01.03.2019

Das Battle-Royale Spiel Apex Legends hat seit der ersten Stunde viele Fans gefunden. Jetzt haben Dataminer angeblich geheime Infos zu einem neuen Charakter geleakt. Was hat es damit auf sich und wie wird EA auf die Hitbox Problematik reagieren?

28.02.2019

Es muss nicht immer Google sein. Auch andere Suchmaschinen liefern Antworten. Doch echte Konkurrent sind sie nicht – noch nicht. Experte Wolfgang Sander-Beuermann erklärt im Interview, welche Voraussetzungen dafür nötig sind und warum man den Alternativen eine Chance geben sollte.

28.02.2019