Menü
Anmelden
Nachrichten Kultur Marcel Reich-Ranicki – streitbarer Literaturpapst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 18.09.2013

Marcel Reich-Ranicki – streitbarer Literaturpapst

1-3 9 Bilder

Marcel Reich-Ranicki war viele Jahrzehnte zentrale Instanz der deutschen Literaturszene. Der scharfzüngige Kritiker war mit seiner direkten Art geachtet, aber auch gefürchtet und bei manchem Schriftsteller verhasst.

Quelle: Soeren Stache

Der am 2. Juni 1920 in Polen geborene Sohn einer jüdischen Familie machte 1938 in Berlin Abitur, die Nazis wiesen ihn dann aber nach Polen aus.

Quelle: Soeren Stache

Im Warschauer Ghetto gelang ihm 1943 mit seiner Frau Teofila (Tosia), die er dort geheiratet hatte, die Flucht. Seine Eltern und die seiner Frau wurden Opfer des Holocaust. Reich-Ranicki starb am Mittwoch in Frankfurt im Alter von 93 Jahren.

Quelle: dpa
1-3 9 Bilder