Menü
Anmelden
Nachrichten Kultur Michel Houellebecq gewinnt den Prix Goncourt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 08.11.2010

Michel Houellebecq gewinnt den Prix Goncourt

1-3 5 Bilder

Autor Michel Houellebecq bekommt den wichtigsten französischen Literaturpreis verliehen, den Prix Goncourt.

Quelle: dpa

Der 54-jährige Houellebecq, der meistgelesene französische Autor seiner Generation, musste lange auf die Auszeichnung warten. Er hatte bereits mehrfach als Favorit auf den Preis gegolten, aber erst mit seinem aktuellen Roman "La carte et le territoire" konnte er die Jury restlos überzeugen.

Quelle: AP

Houellebecq galt lange Zeit als Skandalautor. Mit Werken wie "Ausweitung der Kampfzone", "Elementarteilchen" und "Plattform" setzte er neue sprachliche Standards - die derbe Umgangssprache fand mit Houellebecq Einzug in die französischsprachige Hochliteratur.

Quelle: dpa
1-3 5 Bilder