Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kulturnachrichten Indischer Filmemacher Rituparno Ghosh tot
Nachrichten Kultur Kulturnachrichten Indischer Filmemacher Rituparno Ghosh tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 30.05.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Der indische Regisseur und Filmemacher Rituparno Ghosh starb an einem Herzinfarkt. Quelle: Keystone Trezzini
Neu Delhi

Über Ghoshs Tod berichtete der Fernsehsender NDTV unter Berufung auf die Familie des Filmemachers. Der Regisseur habe zudem an einer Bauchspeicheldrüsenentzündung gelitten, hieß es in mehreren Berichten.

Bekannt wurde Ghosh vor allem mit den Filmen "Unishe April" (1994) und "Chokher Bali" (2003). Während seiner mehr als 20 Jahre dauernden Karriere gewann er eine Reihe von Filmpreisen, 2000 etwa den NETPAC-Preis der Berlinale für den Film "Baariwali". Zuletzt arbeitete Ghosh an dem Thriller "Satyanweshi". Der im Bundesstaat Westbengalen geborene Ghosh spielte auch in einigen Bollywood-Filmen mit. Die meisten seiner Filme drehte er auf Bengalisch. Indiens Rundfunkminister Manish Tiwari zeigte sich schockiert vom "tragischen und frühen Tod" des "kreativen Genies" Ghosh.

dpa

Für ein alptraumhaftes Inzest-Drama wird die erst 22-jährige Schweizer Autorin Katja Brunner mit dem renommierten Mülheimer Dramatikerpreis ausgezeichnet. Die Jury sprach Brunner nach einer öffentlichen Debatte in Mülheim/Ruhr die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung zu.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.05.2013

bekommen, berichtete das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter". "Fluch der Karibik"-Fans müssen sich gedulden. Die Dreharbeiten sollen Ende des Jahres oder Anfang 2014 beginnen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.05.2013

Walter Kohl hat Schlagzeilen gemacht als Sohn des Altkanzlers. Nach seinem Bestseller legt er nun sein zweites Buch vor. Es beschreibt Lebensfreude und Versöhnung.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.05.2013