Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Matineen im Tonstudio
Nachrichten Kultur Matineen im Tonstudio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 20.12.2018
Veranstalter der Studiokonzerte: Karl Tessmar (links) und Hans-Christian Euler.
Veranstalter der Studiokonzerte: Karl Tessmar (links) und Hans-Christian Euler. Quelle: privat
Anzeige
Hannover

Hannover bekommt eine neue, hochkarätige Konzertreihe. Der Unternehmer Karl Tessmar hat sich im Ruhestand einen lang gehegten Traum erfüllt und ein modernes, außergewöhnlich großes Tonstudio gebaut, das auch höchsten professionellen Ansprüchen genügt. Er selbst sieht vergleichbare Studios nur in London, Wien und Berlin, und die Lage seines Studios in einem Gewerbegebiet an der Grenze zu Langenhagen passt durchaus in diese Reihe legendärer Aufnahmeorte: Ganz in der Nähe haben einst die Polydor-Studios die Welt mit Einspielungen versorgt.

Preisträger am Klavier

Im rund 200 Quadratmeter großem Hauptstudio hat Tessmar in diesem Jahr schon vereinzelt Konzerte organisiert. Im Januar startet er dort nun die Reihe „Matinee im Tonstudio“, die Kunst und Kulinarik verbinden soll: Die alle zwei Wochen geplanten sonntäglichen Veranstaltungen beginnen um 11.30 Uhr mit einem Brunch im Studio, um 13 Uhr ist ein Konzert zu hören, danach gibt es einen Ausklang mit Künstlergespräch und Kaffee und Kuchen. Karten können auf der Webseite des Studios (www.tonstudio-tessmar.de) reserviert werden.

Künstlerischer Leiter der neuen Reihe ist Hans-Christian Euler, Geiger im Staatsorchester und Leiter der Nordstadtkonzerte und des Kammerorchesters Hannover. Dieses Ensemble wird am 6. Januar auch das erste Konzert bestreiten. In der Folge sind Preisträger wichtiger Klavierwettbewerbe zu Gast wie etwa der hannoversche Pianist Mario Häring (7. April), der in diesem Jahr mit einem Erfolg in Leeds seinem Lehrer Lars Vogt nacheiferte. Weitere Klavierkonzerte sind am 24. Februar (Chi Ho Han) und 2. Juni (Till Hoffmann). Der Tenor Simon Bode ist am 3. März im Tonstudio zu Gast, Lucja Madziar, die Konzertmeisterin der Staatsoper, spielt am 19. Mai im Duo mit der Pianistin Katharina Sellheim. Weitere Konzerte auch mit Jazzmusikern sind in Planung.

Die Reihe startet mit einem Konzert des Kammerorchesters Hannover am 6. Januar, 11.30 Uhr, im Tonstudio Tessmar, Reinhold-Schleese-Straße 24.

Von Stefan Arndt

19.12.2018
Kultur „Blessed Christmas“-Tour - So war Patricia Kelly im Theater am Aegi
22.12.2018