Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Region Neues Buch über „Bausünden“: Hannover gleich zweimal vertreten
Nachrichten Kultur Region

Architekturhistorikerin Turit Fröbeüber besondere Bausünden in Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 21.09.2020
„Die Kunst der Bausünde“ – Hannover ist mit dem Parkhaus an der Osterstraße und der Mendini-Haltestelle am Steintor in dem Band vertreten. Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

Hannover kommt auch vor. In der Neuausgabe des unterhaltsamen Bildbandes „Die Kunst der Bausünde“ ist die Stadt mit zwei Beispielen vertreten: Da...