Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Region Warum Regisseur András Dömötör es in Ungarn eher „ungemütlich“ findet
Nachrichten Kultur Region

Regisseur András Dömötör arbeitet gerade in Hannover und findet die Situation in seiner Heimat Ungarn "ungemütlich"

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 10.01.2020
Wohnt in Budapest und Berlin und arbeitet gerade in Hannover: Regisseur Andras Dömötör. Quelle: Ronald Meyer-Arlt
Hannover

xxx

Herr Dömötör, Sie leben in Budapest und Berlin. Wo verbringen Sie eigentlich die meiste Zeit?

Meine Bücher sind immer noch in Budapest. Me...

Brasswoofer, Yunus, Sobi, Shida Shahabi, Impro-Sessions und Sting-Gitarrist Dominic Miller mit einem Helden aus den Achtzigerjahren: Sieben hannoversche Clubgigs im Januar als Empfehlung für Musikfeinschmecker kurz vorgestellt (alle Bands mit Video).

10.01.2020

Christina Végh kommt, Friedrich Meschede geht. Er verabschiedet sich von der Kunsthalle Bielefeld mit „L’homme qui marche“, einer Ausstellung über die Entwicklung der Skulptur von Auguste Rodin bis zur Gegenwart.

09.01.2020

Es muss nicht immer der Goldene Musikvereinssaal in Wien sein: Beim Neujahrskonzert mit Walzer und Polkas von Johann Strauß überzeugen die K&K-Philharmoniker im Kuppelsaal in Hannover mit musikalischer Qualität – und einer Einlage am Amboss.

09.01.2020