Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur 24-Stunden-Lesung zur Erinnerung an Kriegsende
Nachrichten Kultur 24-Stunden-Lesung zur Erinnerung an Kriegsende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 12.04.2015
Walter Kempowski (1929-2007) blättert in seiner Wohnung in Nartum in einem Tagebuch. 
Walter Kempowski (1929-2007) blättert in seiner Wohnung in Nartum in einem Tagebuch.  Quelle: Ingo Wagner/dpa (Archiv)
Anzeige
Berlin

Mehr als 50 Vorleser beteiligen sich.

„Das Echolot“ ist eine vierteilige Buchreihe des Autors (1929-2007). In einer Collage aus Tagebüchern, Briefen und autobiografischen Erinnerungen unterschiedlichster Akteure dokumentiert er die Zeit des Zweiten Weltkriegs. Gelesen wird aus dem letzten Teil „Abgesang ’45“.

dpa

24-Stunden-Lesung

Wer sich als Vorleser engagieren möchte, kann sich auf dieser Online-Seite eintragen.

Wer lediglich der Veranstaltung beiwohnen möchte, kann sich nach Angaben der Landesvertretung Niedersachsen unter E-Mail-Adresse

veranstaltungen@landesvertretung-niedersachsen.de 

bis zum 24. April anmelden. 

Kultur Islamische Kunst in Hamburg - „Die Leiden einer jungen Muslima“
Martina Sulner 11.04.2015
16.04.2015
Kultur „Wie ich Johnny Depps Alien-Braut abschleppte“ - „Das ging so boom, tschack, slang“
Ronald Meyer-Arlt 09.04.2015