Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur AC/DC-Gründungsmitglied Malcolm Young hört auf
Nachrichten Kultur AC/DC-Gründungsmitglied Malcolm Young hört auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 25.09.2014
Leadsänger Brian Johnson, Gitarrist Angus Young (rechts) und Gitarrist Malcolm Young (links) auf einem Konzert in Oslo im Jahr 2009. Quelle: dpa
Anzeige
Canberra

Er hatte bereits im April „nach 40 Jahren im Dienste von AC/DC“ eine „Auszeit“ angekündigt, nun erklärte die Gruppe: „Leider kann Malcolm wegen seines Befindens nicht mehr zur Band zurückkehren.“ Woran der 61-Jährige leidet, wurde nicht mitgeteilt.

Die 1973 von Malcolm und seinem Bruder Angus Young gegründete Band wurde mit Rock-Hymnen wie „Highwell to Hell“, „Let There Be Rock“ oder „Whole Lotta Rosie“ berühmt. Weltweit verkaufte AC/DC mehr als 200 Millionen Alben.

Anzeige

Zusammen mit dem Rückzug von Malcolm Young kündigte die Gruppe eine neue Platte und eine Welttournee an. „Rock or Bust“ soll Anfang Dezember erscheinen, die Tournee im kommenden Jahr stattfinden. Sowohl auf der Platte als auch bei den Konzerten spielt Stevie Young, ein Neffe von Malcolm und Angus, die Rhythmusgitarre.

dpa

Kultur Neu im Kino - Blind vor Schuld
Stefan Stosch 25.09.2014
Spielzeit Schauspielhaus Hannover - VW - made in China
24.09.2014
Kultur Martin Sonneborn im Pavillon - „100 Prozent plus X“
24.09.2014