Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Leer sucht Zeitzeugen
Nachrichten Kultur Leer sucht Zeitzeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 17.08.2013
Der Landkreis Leer sucht Zeitzeugen, die sich an die Geschehnisse rund um die Deportation Anne Franks erinnern und darüber berichten wollen. Quelle: dpa
Leer

Dafür sucht der Landkreis Leer Zeitzeugen, die sich an die Geschehnisse rund um die Deportationsstrecke erinnern und darüber berichten wollen. Auf niederländischer Seite wurden bereits ähnliche Gespräche geführt. Die Ergebnisse wurden der Öffentlichkeit mehrsprachig im Internet vorgestellt.

Zu dem Projekt gehört neben den Restaurierungsarbeiten in Westerbork auch die Installation “102 000 Steine“. Dafür werden Markierungen auf Bahnhöfen entlang der ehemaligen Deportationsstrecke in die Konzentrationslager errichtet. Zudem sind drei große Fotoausstellungen in Arbeit. Sie sollen von 2014 an in Leer, im niederländischen Winschoten sowie in Westerbork gezeigt werden. Die Aufbereitung und Darstellung der Zeitzeugeninterviews soll dabei nach Angaben des Landkreises eine tragende Rolle spielen.

dpa

Kultur „Es gibt keine Zeit für Träume“ - Pussy Riot-Mitglied Samuzewitsch im Interview

Vor einem Jahr wurde das Urteil über Pussy Riot gesprochen. Wegen einer Anti-Putin-Demonstration wurden die Bandmitglieder zu zwei Jahren Haft verurteilt.Ein Gespräch mit Jekaterina Samuzewitsch, die inzwischen wieder frei ist.

06.03.2018

Das Ende der Erdenbewohner ist nah. Einzige Rettung ist eine von Superreichen bewohnte Raumstation. In dem apokalyptischen Actionkracher „Elysium“ kämpft Hollywoodstar Matt Damon als kahlgeschorenes Muskelpaket gegen den Untergang der Menschheit. Der Film läuft seit dem 15. August im Kino.

15.08.2013
Kultur Film "Feuchtgebiete" - Tabu or not Tabu?

Die Verfilmung von Charlotte Roches Bestseller „Feuchtgebiete“ ist gelungen - was angesichts des Stoffs fast schon eine Überraschung ist

Stefan Stosch 18.08.2013