Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Ein Containerdorf für Hamburgs Fotoszene
Nachrichten Kultur Ein Containerdorf für Hamburgs Fotoszene
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 12.09.2014
Krzysztof Candrowicz ist der neue künstlerische Leiter der 6. Triennale der Photographie in Hamburg. Quelle: Daniel Bockwoldt
Anzeige
Hamburg

Die 6. Triennale der Photographie will Hamburg vom 18. bis zum 28. Juni 2015 wieder zum Zentrum für Fotografie in Deutschland machen. Unter dem Motto „The Day will come“ präsentieren die Hamburger Kunsthalle, das Haus der Photographie in den Deichtorhallen, das Museum für Kunst und Gewerbe, die Stiftung Historische Museen, das Bucerius Kunstforum und der Kunstverein Ausstellungen mit Künstlern von internationalem Rang. „Das Motto ist ein Bibelzitat und soll anregen, über die Zukunft der Fotografie in technischer und vor allem in ästhetischer Hinsicht nachzudenken“, sagte der neue künstlerische Leiter Krzysztof Candrowicz am Freitag.

Im Zentrum des Festivals steht ein Containerdorf vor den Deichtorhallen, in dem zehn europäische Fotofestivals und zehn europäische Fotoschulen eine Plattform geboten wird. Hier sollen sich auch Besucher und Fotografen austauschen können. Weitere Ausstellungen werden im Oberhafen und in Galerien gezeigt. „Wir hoffen, dass die Triennale ein wichtiger Termin in der internationalen Fotowelt wird“, sagte Deichtorhallen-Intendant Dirk Luckow.

Im Haus der Photographie werden verschiedene Werkgruppen des New Yorker Fotografen Phillip Toledano gezeigt, die Stiftung historische Museen erforscht ihre Sammlungsbestände in Zusammenarbeit mit den Künstlern der Gruppe Sputnik. Das Bucerius Kunstforum thematisiert die Ressource Wasser in Fotografie und Malerei, das Museum für Kunst und Gewerbe wird das Phänomen des Netzwerkens aufgreifen. Die Kunsthalle widmet sich dem Thema Hoffnung, während der Kunstverein „die Relevanz des Fotografischen innerhalb zeitgenössischer Bilddiskurse umreißen“ will.

dpa

Kultur Theater mit jugendlichen Zuwanderern - Aufforderung zum Perspektivwechsel
Ronald Meyer-Arlt 12.09.2014
Kultur „The Vertigo Dance Company“ tanzt in der Orangerie - Alles Schwindel
11.09.2014
Stefan Stosch 13.09.2014