Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Christoph Waltz wird in Oscar-Akademie aufgenommen
Nachrichten Kultur Christoph Waltz wird in Oscar-Akademie aufgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 27.06.2010
Neues Mitglied der amerikanischen Filmakademie: Oscar-Preisträger Christoph Waltz. Quelle: dpa
Anzeige

Oscar-Preisträger Christoph Waltz wird als neues Mitglied in die amerikanische Filmakademie aufgenommen. Dies gab die Academy of Motion Picture Arts and Sciences am Freitag in Beverly Hills bekannt.

Der Star aus Quentin Tarantinos Nazi-Satire „Inglourious Basterds“ zählt zu 135 auserwählten Filmschaffenden, die in diesem Jahr auf Einladung der Organisation beitreten dürfen. Der 53-jährige Österreicher hatte für die Darstellung des charmant-zynischen SS-Offiziers Hans Landa Anfang März den Oscar als bester Nebendarsteller gewonnen.

Anzeige

Auch sein Landsmann Christian Berger (65), der für seine Kamera-Arbeit in Michael Hanekes Schwarz-Weiß-Drama „Das weiße Band“ eine Oscar-Nominierung erhalten hatte, steht auf der Mitgliedsliste. 2007 war dem Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck nach seinem Oscar-Gewinn mit dem Stasi-Drama „Das Leben der Anderen“ die Ehre zuteilgeworden.

Am 20. August startet Quentin Tarantinos neuer Film „Inglourious Basterds“ in den deutschen Kinos.

In der Sparte „Schauspieler“ können in diesem Jahr unter anderen Zoe Saldana, Vera Farmiga, Carey Mulligan, Jeremy Renner, Ryan Reynolds, Adam Sandler und James Gandolfini der Akademie beitreten. Einladungen gingen auch an Regisseure, Produzenten, Kostüm-Designer und Filmkomponisten. Die neuen Mitglieder, die künftig bei der Vergabe der Oscars mit abstimmen dürfen, werden im September bei einem Gala-Abend in Beverly Hills offiziell eingeführt.

dpa

Stefan Stosch 02.07.2010
Kristian Teetz 25.06.2010
Stefan Arndt 25.06.2010