Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Das Kabarett wird 110 Jahre alt
Nachrichten Kultur Das Kabarett wird 110 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 17.01.2011
Von Ronald Meyer-Arlt
Kabarettist Dieter Hildebrandt in Hannover. Quelle: Frank Wilde (Archiv)
Anzeige

Heute erinnert man sich an Wolfgang Neuss, Lore Lorentz, Claire Waldoff, Hanns Dieter Hüsch und Werner Finck, und auch an Dieter Hildebrandt, Klaus Havenstein, Ursula Herking, Sammy Drechsel, Wolfgang Gruner, Mathias Richling, Bruno Jonas, Werner Schneyder, Richard Rogler, Georg Schramm und Dietrich Kittner. Denn heute hat das Kabarett Geburtstag. Heute vor 110 Jahren eröffnete Ernst von Wolzogen in Berlin die Kleinkunstbühne „Überbrettl“.

Das Kabarett ist 110 Jahre alt – und so sieht es auch aus. Vorn steht jemand in hässlicher Lederjoppe, mit schlecht sitzendem Anzug oder mit hässlicher Frisur herum und erklärt dem Publikum die Welt. Er hat recherchiert und weiß, was die Politiker falsch machen.

Anzeige

Unten sitzen Lehrer, trinken Bier und lachen. Sie wissen auch, was die Politiker falsch machen, sind aber nicht in der Lage, das so treffend zu formulieren. Manchmal müssen sie so lachen, dass sie nicht weitertrinken können. Kabarett soll bissig sein. Deshalb tun die meisten Kabarettisten so, als hätten sie sehr große Zähne, die sie am vernünftigen Sprechen hindern. Die meisten haben sich im Laufe der Zeit einen künstlichen Sprachfehler angeeignet. Vielleicht kommt das aber auch vom vielen Politikerimitieren.

Kabarett soll anspruchsvoll sein. Deshalb reden Kabarettisten mehrere Stunden am Stück und weigern sich, Witze zu machen. Denn dann wär’s ja Comedy, und das ist ihnen auch nicht recht. Im Grunde ist Kabarett so langweilig wie Butoh-Tanz , so unwichtig wie Improvisationstheater und so aus der Zeit gefallen wie Pantomime.

Kabarett soll kritisch sein. Die Politiker sollen sich in Acht nehmen und keine Fehler machen, denn wenn sie Fehler machen, kommen die Kabarettisten und sagen allen, was falsch gelaufen ist. Seit 110 Jahren machen sie das schon. Hat sich was geändert? Na also.r