Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Das neue Programm in Desimos Spezial-Club
Nachrichten Kultur Das neue Programm in Desimos Spezial-Club
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 30.12.2010
Anzeige

Auch das Programm für die nächsten Monate steht schon weitgehend fest. Desimo selbst macht den Auftakt im neuen Jahr. Am 11. Januar zaubert er sich durch seine Soloshow „Wunschlos oder glücklich“. Ingo Oschmann kommt am 18.  Januar in den Club. Ähnlich wie ­Desimo selbst kombiniert Oschmann Comedy und Zauberei, bekannt ist er auch für seine Improvisationskunst. Am 31. Januar behauptet Thomas Nicolai „Auch Sächsisch ist sexy!“. Raphaël Marionneau begleitet am 8. Februar mit einem live gespielten DJ-Set die Vorführung des Stummfilmklassikers „Nosferatu“. Und das Duo Wutschik & Kothe gastiert mit „Die Werner Momsen ihm seine nicht ganz Solo-Show“ (15. und 16. Februar). Außerdem kommen Sascha Grammel und Schildkröte Josie mit ihrer Puppencomedy „Hetz mich nicht!“ für drei Shows in das Theater am Aegi (4.–6. März).

Am Rosenmontag, 7. März, verleihen Desimo und Matthias Brodowy im hannoverschen Schauspielhaus den „Spezialist“-Publikumspreis an die beliebtesten Künstler der Saison 2009/2010. Und einmal monatlich bittet Desimo zur Mix-Show mit Überraschungsgästen in das Apollo-Kino – zum nächsten Mal am 24. Januar.

Im Frühjahr sind in Linden außerdem zu Gast: Comedian Murat Topal, Entertainer Brodowy, der poetische Musiker Michael Sens, Bestsellerautor Heinz Strunk mit seinem neuen Buch „In Afrika“ und Clown Peter Shub. Weitere Informationen und Kartenbestellungen unter www.spezial-club.de.

uk