Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Die Sportfreunde Stiller im Capitol Hannover
Nachrichten Kultur Die Sportfreunde Stiller im Capitol Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 04.06.2010
Von Uwe Janssen
Anzeige

Sicher ist, dass das Trio aus München an einem Umbruch bastelt, unklar ist nur, wohin die Reise gehen soll. Einmarsch zum Breitwand-Intro, Streicher, Bläser, Gesangsduette, das gab es in dieser Ballung bislang nicht – und wenn, dann höchstens als ironische Anspielung. Doch diesmal scheinen sie es irgendwie ernst zu meinen. Als ob sie ihre eigenen Songs auf die Probe stellen und testen wollten, ob es auch ohne den typisch rockigen Druck geht. Es geht. Die Songs halten das locker aus.

Für die 2000 Fans, unter die sich auch Schauspielerin Maria Furtwängler mit Sohn und Tochter gemischt hat, ist dem Auftakt entsprechend „Alles Roger!“, und mitzumachen gibt es ja auch genug. „1. Wahl“, diese musikalische Glosse über den Musikbetrieb, ist und bleibt eine Festzelthymne. „Ein Kompliment“, „Siehst du das genauso“, später „Ich Roque“, „7 Tage, 7 Nächte“ in der Griechen-Fassung und ein spontan intonierter Cat Stevens funktionieren schon allein des vielstimmigen Saalchors wegen.

Anzeige

Ob das neue musikalische Konzept die neue Richtung ist oder nur ein Intermezzo, wird eine spannende Frage. Dagegen ist die, ob die Band auch nach 15 Jahren immer noch Lust am kreativen Musikmachen hat, eindeutig beantwortet. Ein kurzweiliger Abend.

Karl-Ludwig Baader 03.06.2010