Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur „Die Tribute von Panem“ weiter an der Spitze
Nachrichten Kultur „Die Tribute von Panem“ weiter an der Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 11.04.2012
„Die Tribute von Panem“ stehen weiterhin an der Spitze der Kinocharts. Quelle: StudioCanal
Anzeige
Baden-Baden

Auf Platz drei stieg die 3-D-Version des „Titanic“-Films von James Cameron ein. 191.000 Besucher wollten das Liebesdrama mit Kate Winslet und Leonardo DiCaprio sehen. Auf Rang fünf debütierte Julia Roberts mit „Spieglein Spieglein“. 170.000 Tickets wurden zwischen Donnerstag und Sonntag für die Schneewittchen-Verfilmung verkauft.

Anzeige

„Die Tribute von Panem“ schlagen 3-D-„Titanic“ auch in den USA

„Die Tribute von Panem“ haben auch in den USA die 3-D-Version des Welterfolgs „Titanic“ überrollt. Das düstere Zukunftsdrama über Teenager, die zum tödlichen Kampf gegeneinander antreten müssen, landete über Ostern ein drittes Mal an der Spitze der nordamerikanischen Kinocharts. Dagegen musste sich die neue „Titanic“ von Regisseur James Cameron mit Platz drei der Charts begnügen.

Auf Leben und Tod: In „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ kämpfen 24 Jugendliche in einem grausamen Gladiatorenspiel gegeneinander. Doch dieses Mal spielen nicht alle nach den Regeln.

„Die Tribute von Panem“ ließen nach ersten Hochrechnungen vom Sonntagabend von Karfreitag bis Ostersonntag weitere 33,5 Millionen Dollar in die Kinokassen fließen und nahmen in den USA und Kanada damit die 300-Millionen-Dollar-Hürde, wie die „Los Angeles Times“ online berichtet.

Platz zwei der Charts ging an eine Folge des derben High-School-Klamauks „American Pie“. Teil vier der Kinoserie, „American Reunion“, kam auf ein Erstergebnis von 21,5 Millionen Dollar. Camerons historische Romanze mit Kate Winslet und Leonardo DiCaprio half selbst der bevorstehende 100. Jahrestag des Untergangs der „Titanic“ nicht: Der Film schaffte es am Wochenende gerade auf 17,4 Millionen Dollar. 

dpa

Mehr zum Thema

Es ist eines der größten Liebesdramen des Kinos: James Camerons „Titanic“ eroberte vor rund 14 Jahren weltweit die Kinosäle. Nun kommt das Werk mit Kate Winslet und Leonardo DiCaprio auf die großen Leinwände zurück – diesmal in 3-D.

06.04.2012

Eine der erfolgreichsten Liebesgeschichten wird zum 100. Jahrestag des Untergangs der „Titanic“ wiederbelebt. Technisch überarbeitet und in 3-D kehren Leonardo DiCaprio und Kate Winslet am 5. April auf die Kinoleinwände zurück.

27.03.2012

Mit einem Rekord ist das Science-Fiction-Drama „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ an die Spitze der US-Kinocharts gestürmt. Der Film mit Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson und Liam Hemsworth spielte am ersten Wochenende in den USA und Kanada 155 Millionen Dollar ein.

26.03.2012
Kultur Konzert im September - Lady Gaga kommt nach Hannover
Uwe Janssen 13.04.2012
Kultur Kulturwissenschaftlerin im Interview - Mandel: „Etablierte Häuser müssen sich öffnen“
Martina Sulner 10.04.2012
Rainer Wagner 13.04.2012