Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Dumbledore-Darsteller hat nie „Harry Potter“ gelesen
Nachrichten Kultur Dumbledore-Darsteller hat nie „Harry Potter“ gelesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 14.07.2009
Michael Gambon als Dumbledore. Quelle: ddp
Anzeige

Der Darsteller des weisen Schuldirektor Albus Dumbledore gab in der „Los Angeles Times“ zu, nie eines der Bücher von J.K. Rowling gelesen zu haben. Dann würde er sich nur aufregen, wenn im Drehbuch Szenen aus den Romanen fehlen würden, sagte der 68-jährige Ire. Auch seine Kollegen Ralph Fiennes (Lord Voldemort) und Alan Rickman (Professor Snape) hätten nie die Bestseller gelesen. Die Verfilmung des sechsten Romans „Harry Potter und der Halbblutprinz“ läuft am Donnerstag (16. Juli) in Deutschland an.

ddp

Mehr zum Thema

Schauspielerin Emma Watson hat mit gewissen Szenen vor der Kamera noch immer ihre Probleme. Sie könne zwar verrückt spielen, weinen oder schreien, aber „in einer Szene ein natürliches Lachen hinzukriegen, das nicht künstlich klingt - das finde ich unglaublich schwer“.

12.07.2009
Kultur Kinovorschau - Harrys Hormone

Am Anfang sitzt Harry Potter in irgendeinem schäbigen Londoner Imbiss und liest Zeitung. Keine Ahnung, was ihn in diesen dunklen Schuppen verschlagen hat.

Stefan Stosch 09.07.2009

Der neue Harry-Potter-Streifen "Harry Potter und der Halbblutprinz" hat am Dienstag in London seine Weltpremiere gefeiert. In Deutschland kommt der Streifen am 15. Juli in die Kinos.

08.07.2009